Technischer Support / Eröffnen Sie eine Supportanfrage


Sie haben ein Nachrüstpaket über uns bezogen und benötigen Hilfe beim Einbau?
Haben Sie anhand der Produktbeschreibung bereits geprüft ob die Nachrüstung bei Ihrem Fahrzeug auch möglich ist?
Haben Sie den elektrischen Anschluss schon überprüft und etwaige „Crimpverbindungen“ nochmals überprüft?

Hier finden Sie Informationen welche Ihnen vielleicht schon jetzt weiterhelfen könnten:

Sie benötigen einen Stromlaufplan / Reparaturleitfaden? Diese finden Sie HIER
Sie benötigen eine Einbauanleitung? Diese finden Sie als Download in Ihrem Kundenportal oder HIER
HIER finden Sie Informationen wie Sie Ihren Tester (z.B. OBDAPP / VCDS) bedienen.
HIER finden Sie Antworten auf viele allgemeine technische Fragen (z.B. Stecker auspinnen, Codieren) bedienen.

Erstellen Sie ein Support-Ticket – dieses wird priorisiert und schnellstmöglich von uns beantwortet!


Bitte stellen Sie uns ALLE abgefragten Informationen zur Verfügung!

Nach Absenden dieses Formulars erhalten Sie automatisch eine Eingangsbestätigung mit Ihrer persönlichen Support-Ticket-ID.


Hier eine Auswahl häufig gestellter Fragen

Frage

Ich habe etwas bei k-electronic bestellt und benötige technische Hilfe

Antwort

Damit die Nachrüstung so schnell wie möglich funktioniert, hier unsere Fragen an Sie:

 

Sie haben die Einbauanleitung zu 100% beachtet und alle Schritte durchgeführt?

Sie haben die Produktbeschreibung Ihres bestellten Produktes, unseren FAQ-Bereich der häufig gestellten Fragen sowie unsere HILFE-Seite für schnelle Problemlösungen während dem Einbau gelesen?

 

 

Bitte prüfen Sie dies, oft erledigen sich somit nahezu alle Anfragen!

Zumeist liegt es unserer Erfahrung nach an einem noch nicht durchgeführten Arbeitsschritt.

 

 

 

Sie haben ein Problem mit Ihrem Tester, wissen nicht genau wie die Freischaltung oder der elektrische Anschluss funktioniert?

 

Besuchen Sie hierzu bitte unseren Sofort-Hilfe-Bereich in welchem wir sehr viele gängige Fragen erklären. Diesen finden Sie HIER.

 

 

 

Sie haben unseren Sofort-Hilfe-Bereich beachtet und es funktioniert immer noch nicht?

Eröffnen Sie nun HIER ein SUPPORT-TICKET.

 

Sie erhalten anschließend sofort eine Eingangsbestätigung mit Ihrer persönlichen Support-Ticket ID.
 

Ihr Support-Ticket wird selbstverständlich priorisiert und schnellstmöglich durch die jeweiligen Fachspezialisten des jeweiligen Fahrzeugmodelles beantwortet.

Anhand der mitgeteilten Bestelldaten gelangt Ihre Support-Anfragen automatisch in den jeweiligen Fachbereich des Fahrzeugmodelles (z.B. AUDI A3 / TT oder AUDI A4 / A5 / Q5 oder VW Golf 7 usw.).

 

 

 

Wir ziehen verbindliche schriftliche Antworten auf Ihre Fragen vor, da:

- wir Ihnen gerne schriftlich mit einer klaren Aussage (z.B. Pinnen Sie die gelb/braune Leitung an Stecker 54A in PIN 17 ein und codieren Sie Byte 18 Bit 3 von 0 auf 1) Auskunft geben möchten, anstelle eines Telefonates in welchem man sich evtl. missversteht oder sich verhört.

 

- die jeweiligen Techniker zur genauen Prüfung unserer aktuell ca. 3.900 verschiedenen Produkte und Kabelsätze Zeit für die Einsicht in diverse Ersatzteilkataloge / Stromlaufpläne / Leitfäden benötigen, um eine korrekte Beratung für Sie sicherstellen zu können.

Aufgrund der Komplexität im Fehlerfall (unsere Produkte sind generell erprobt, wenn einmal etwas nicht funktioniert muss dies genauestens geprüft werden) ist die technische Beratung in schriftlicher Form via Support-Ticket für Sie deutlich einfacher und vor allem technisch sicherer.

 

- unser technischer Support ist für Sie gratis / kostenlos. Damit wir dies auch weiterhin anbieten können bitten wir um bestmögliche schriftliche Bereitstellung von Daten. Bitte kontaktieren Sie uns erst dann wenn Ihnen sämtliche Informationen (Fehlerspeicherauszug, aktuelle Codierungen, Fahrgestellnummer, Teilenummern der selbst zugekauften Bauteile usw.) vorliegen.

Ohne technische Daten von Ihnen ist leider kein technischer Support möglich!

Oft werden für eine konkrete Fehlerdiagnose Diagnoseprotokolle Ihres Testers benötigt welche erst ausgewertet werden müssen.

 

 

Unsere Empfehlung ist es somit den schriftlichen Weg zu wählen, da nur so eine ausreichend gute Servicequalität sichergestellt werden kann.

 

 

 

Sie möchten mit uns sprechen:

Halten Sie bitte Ihre Bestellnummer, die Fahrgestellnummer sowie die aktuellen Codierungen samt Fehlerspeicherauszüge bereit.
Die Bestellnummer finden Sie auf der Rechnung, dem Lieferschein, der Bestellbestätigung, der Versandbestätigung, auf dem DHL-Versandlabel sowie auf dem Produktaufkleber (Order-ID) selbst.

Anrufe ohne Daten zur Bestellung (Bestell-/Rechnunsnummer), sowie ohne Fahrzeugdaten (Fahrgestellnummer, Codierwerte, Fehlerspeicherauszüge) können leider nicht bearbeitet werden.

 

Unsere Hotline-Rufnummer lautet: 0049 / (0) 8252 / 40 691-0
 

 


Unsere telefonischen Supportzeiten sind:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 bis 14:00 Uhr.

Frage

Ich habe bereits etwas bestellt und benötige die Einbauanleitung.

Antwort

 

Die Einbauanleitung haben Sie bereits am Tag des Versands per E-Mail erhalten - zudem ist diese in Ihrem Kundenportal* jederzeit downloadbar.

 

Anleitungen werden automatisch am Tag des Warenausganges an Ihre im Bestellvorgang eingegebene E-Mail Adresse versendet sowie in Ihrem persönlichen Kundenportal* im Bereich "Einbauanleitungen" als Downloadlink angezeigt.
 

Einbauanleitungen können zudem HIER angefordert und heruntergeladen werden!

 

 

Den E-Mail Versand der Einbauanleitung erledigt unser Shopsystem automatisch für Sie.

Somit erhalten Sie Anleitungen bereits VOR dem Eintreffen Ihrer Bestellung!

Eine manuelle Anforderung durch uns ist somit nur dann nötig, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihr Kundenportal haben und auch die per E-Mail versendete Einbauanleitung gelöscht oder verlegt haben, bitte kontrollieren Sie hier auch Ihr SPAM/JUNK - Mail Postfach.

 

 

*insofern Sie im Bestellvorgang ein Kundenkonto erstellt haben. Bei Gastbestellungen ist kein Zugriff auf ein Kundenkonto möglich.

 

 

 

HIER finden Sie in den Portalen der Fahrzeughersteller zudem noch viele weitere Reparaturleitfäden sowie Stromlaufpläne zu Ihrem Fahrzeugmodell.

Frage

PIN-Code der OBDAPP zurücksetzen

Antwort

Mit dem ersten Verbinden des OBDAPP Codierinterface mit der OBDAPP auf Ihrem Smartphone / Tablet legen Sie Ihren persönlichen PIN-Code fest.

 

Dieses Security-Konzept ist nötig um Missverbrauch der OBDAPP zu verhindern.

 

Wenn Sie den PIN-Code Ihres OBDAPP Codierinterface nicht mehr wissen so können wir diesen für Sie zurücksetzen.

 

Verwenden Sie hierzu das OBDAPP PIN-Code Anfrageformular welches Sie HIER finden.

 

 

 

Frage

OBDAPP - VIN nicht lesbar / unknown version / nicht in Cloud registriert

Antwort

Dies deutet auf ein Software-/ oder Hardwareproblem hin.


 

 

VIN nicht lesbar:

VIN = Fahrgestellnummer (Vehicle Ident Number)

Bitte prüfen Sie, ob das OBDAPP Codierinterface komplett eingesteckt, die Zündung EIN sowie die Motorhaube geöffnet ist.

Bitte prüfen Sie zudem ob eventuell ein Verkleidungsteil das komplette Einstecken des OBDAPP Interface an Ihrem Fahrzeug verhindert.

TIPP: Sie können das OBDAPP Codierinterface an jedem aktuellen AUDI / VW / SEAT / SKODA anstecken und somit prüfen ob die Fahrgestellnummer an diesem ausgelesen wird.

 

 


 

 

unknown version:

Dies deutet auf ein ausstehendes Update der OBDAPP Codierinterface Hardware sowie der OBDAPP auf Ihrem Smartphone hin.

Bitte deinstallieren Sie die OBDAPP auf Ihrem Smartphone vollständig und installieren Sie diese erneut.

Sollte es erneut nicht funktionieren können Sie das OBDAPP Codierinterface zurücksetzen.

Verwenden Sie hierzu das Anfrageformular welches Sie HIER finden.

 

 


 

 

nicht in der Cloud registiert:

Dies deutet auf ein Problem mit der automatischen Zuordnung der Codier-Sequenzen hin.

Bitte informieren Sie uns, damit wir dies rasch überprüfen können.

Verwenden Sie hierzu das Anfrageformular welches Sie HIER finden.

 

 


 

 

es werden keine Sequenzen angezeigt:

Verwenden Sie ein Android Smartphone?

Haben Sie die Hinweise der Bedienungsanleitung genau beachtet (siehe Seite 6)?

Nur wenn die dort beschriebenen Bedienungshinweise eingehalten wurden kann eine Verbindung aufgebaut werden und nur dann können auch Sequenzen angezeigt werden.

Die Bedienungsanleitung finden Sie HIER.

 

 

Bitte kontrollieren Sie die Einstellungen nochmals, hier zusammengefasst:

Ausschließlich bei Android Geräten (z.B. Samsung, Sony, Huawei, LG) müssen Sie darauf achten, dass alle Einstellungen in Ihrem Smartphone / Tablet korrekt getätigt sind.

Insofern dies nicht der Fall ist, können Sie kein OBDAPP Codierinterface über Bluetooth finden oder Sie erhalten keine Freischaltungen angezeigt.

 


Bitte beachten Sie folgendes:

1. Bei Erst-Start der OBDAPP die Einstellungshinweise mit ZULASSEN bestätigen.
Dies bedeutet: Sie müssen den Zugriff auf den Gerätestandort sowie den Zugriff auf Gerätedateien zulassen.

INFO: Es werden selbstverständlich keine Dateien von Ihrem Smartphone „ausgelesen“. Diese Freigaben sind lediglich seitens Android (= Ihrem Betriebssystem) standardmäßig zur Nutzung von Bluetooth-Verbindungen nötig.

 


2. Uhrzeit korrekt einstellen.
Um Missbrauch unserer Programmierungen zu verhinden ist ein Schutzmechanismus vorhanden.
Bitte beachten Sie hierzu einfach, dass die Uhrzeit auf Ihrem Android Smartphone korrekt eingestellt ist.

Öffnen Sie im Menü die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät. Tippen sie auf „Datum und Uhrzeit“ in den Optionen. Aktivieren Sie „Automatisch Datum und Uhrzeit“.
Insofern dies NICHT eingestellt ist erhalten Sie KEINE Sequenzen angezeigt (= Sicherheitsfunktion).

 


3.  Verwendung von mehreren OBDAPP Interface mit einem Smartphone / Tablet
Die Seriennummer eines OBDAPP Interface wird in der OBDAPP für einen schnelleren Verbindungsaufbau gespeichert. Sollten Sie ein weiteres OBDAPP Interface verbinden möchten und Ihre OBDAPP zeigt weiterhin die Seriennummer des vorab gekoppelten OBDAPP Interface an (dies tritt nur bei wenigen Android Versionen auf), so leeren Sie bitte den Cache in den Android-Einstellungen der App „OBDAPP“. Hierzu rufen Sie den Punkt „Apps“ im Bereich „Gerät“ auf. Tippen Sie nun auf die APP „OBDAPP“

Alternativ können Sie die OBDAPP auch komplett deinstallieren und neu installieren.

 

 

Alternativ können wir Ihnen empfehlen ein Apple Gerät (z.B. ein iPhone) zu verwenden, bei diesen Geräten werden die Bluetooth Einstellungen automatisch korrekt erledigt.

 

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen

Anrede


Ihr Vorname


Ihr Nachname*


Firma


Ihre E-Mail-Adresse*


Wiederholung E-Mail-Adresse*


Bestell-/oder Rechnungsnummer*
Die Bestellnummer finden Sie auf der Rechnung, auf dem Lieferschein, in der E-Mail Bestellbestätigung, auf dem DHL-Versandlabel (= Sendungsreferenz) auf dem Produktaufkleber (= Order-ID) sowie in Ihrem Kundenportal.

Bitte beachten Sie das wir diese Bestellnummer benötigen um Ihre Anfrage zuordnen zu können.



Artikelnummer*
Die Artikelnummer finden Sie auf der Rechnung, auf dem Lieferschein, in der E-Mail Bestellbestätigung, auf dem Produktaufkleber (= Order-ID) sowie in Ihrem Kundenportal.

Bitte beachten Sie das wir die Artikelnummer benötigen um Ihre Anfrage zuordnen zu können.



Produkttyp*
Bitte wählen Sie aus welche Art von Produkt Sie über uns bezogen haben.

Kabelsatz:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich unser Support ausschließlich auf die von k-electronic bezogenen Nachrüstpakete beschränkt.
Sollten Sie eine Frage bzgl. eines Kabelsatzprodukts haben, bitten wir Sie uns Informationen zu allen anderweitig zugekauften Bauteilen mitzuteilen (= Teilenummer, Herstellernummer).

OBDAPP Codierinterface:
Haben Sie bereits die Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeugmodell anhand der Produktbeschreibung ein weiteres Mal geprüft?
Bitte überprüfen Sie nochmals anhand der Produktbeschreibung, ob die Freischaltung überhaupt möglich sein kann und die nötigen Voraussetzungen (z.B. Hardware) gegeben sind.

Nachrüstpaket komplett:
Haben Sie bereits die Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeugmodell anhand der Produktbeschreibung ein weiteres Mal geprüft?
Bitte beschreiben Sie Ihr Problem bzw. die Fehlfunktion im freien Textfeld so genau wie möglich.
Je mehr Daten wir von Ihnen erhalten, desto schneller und besser können wir Ihr Anliegen prüfen.



Fahrzeugmodell*


Fahrgestellnummer*
Bitte teilen Sie uns die volle 17-stellige Fahrgestellnummer mit.
Diese ist zur Bearbeitung Ihrer Anfrage stets nötig.
Informationen wo Sie diese Fahrgestellnummer ablesen können finden Sie HIER.



Problembeschreibung*
WAS funktioniert nicht? WAS wurde WO und WIE angeschlossen? Bitte stellen Sie uns so viele Informationen wie möglich zur Verfügung


Aktuelle Codierungen und Fehlerspeichereinträge des Fahrzeuges*
Bitte kopieren Sie in dieses Feld Ihren erstellten VCDS Auto-Scan.
Informationen wie Sie diese, zwingend für einen technischen Support nötigen Daten, mit Ihrem VCDS Tester auslesen finden Sie HIER.

Bitte beachten Sie: Ohne Mitteilung der Fehlerspeichereinträge, sowie der aktuellen Codierungen können technische Anfragen leider nicht konkret beantwortet werden. Bitte nutzen Sie dieses Feld um uns so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen. Wir empfehlen in dieses Feld einen aktuellen VCDS Auto-Scan zu kopieren.
HIER finden Sie Informationen wie Sie Ihren Tester (z.B. VCDS) bedienen.
HIER finden Sie Antworten auf viele allgemeine technische Fragen (z.B. Stecker auspinnen, Codieren) bedienen.





Hiermit willige ich der Übertragung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme ein, ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen


 * Pflichtfelder

Lassen Sie einbauen, finden Sie den passenden Einbaupartner
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen